News

Kopfüber in deinen Ausbildungsberuf


STARTE DURCH ALS FAB!

Du bist Schwimmsportler:in und möchtest einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz?
Komm in unser Tea,! Wir bieten dir eine Ausbildung als Fachangestellte:r für Bäderbetriebe bei den Lübecker Schwimmbädern.

Sportlich, vielseitig und abwechslungsreich

So vielfältig deine Aufgaben als Fachangestellte:r für Bäderbetriebe ist wohl kaum ein anderer Beruf: Von der Betreuung der Gäste, zum Beispiel mit Fitnessangeboten, Schwimmkursen
bis hin zur Wartung der Wasseraufbereitungsanlagen, Prüfen der Wasserqualität , Pflege der Grünanlagen im Außenbereich, Entwicklung von Werbemaßnahme, Planung von Wettbewerben
und vielem mehr, hast du alle Hände voll zu tun, den Gästen in den Lübecker Bädern ein tolles Badeerlebnis zu bieten.

 

DEINE AUSBILDUNG

  • Für Sicherheit und Ordnung im Badebetrieb sorgen
  • Kontrolle und Sicherheit der Wasserqualität
  • Reinigungs -und Desinfektionstätigkeiten
  • Pflege und Wartung technischer Anlagen
  • Schwimmunterricht für Kinder und Erwachsene
  • Betreuung der Badegäste, Bedienen der Kasse
  • Durchführen von Aqua-Fitness-Kursen, Geburtstagsfeiern, Events
  • Erlernen und/oder verbessern aller Schwimmstile
  • Rettungsschwimmen, Turmspringen
  • Sanitäts- und Rettungsdienst
  • Bäderverwaltung
  • Mehr Abwechslung geht nicht!

 

 

DEIN PROFIL

  • aufgeschlossen, freundlich, teamfähig, kommunikativ, sportlich und körperlich fit
  • Wille, Verantwortung zu übernehmen und den Überblick zu behalten
  • Sportkenntnisse und technisches Verständnis
  • mindestens ein guter Hauptschulabschluss
  • Gute Leistungen in den Fächern Physik, Chemie, Mathe
  • Affinität zu Technik und Chemie
  • Jugendschwimmabzeichen Bronze oder Silber
  • Sprung vom 3m-Brett, Tieftauchen

 

 

 

 

DEIN ARBEITSPLATZ

  • Mal drinnen und mal draußen
  • Zentralbad
  • Sportbad St. Lorenz
  • Schwimmbad Kücknitz
  • Freibad Moisling
  • Freibad Schlutup
  • Verwaltung
  • Berufsschule in Neumünster

 

UNSER ANGEBOT FÜR DICH

 

  • 3-jährige duale-Ausbildung im öffentlichen Dienst als Fachangestellte:r für Bäderbetriebe
  • Schwimm- und Rettungsausbildung
  • Flexible Arbeitszeiten, Urlaubsplanung
  • Umfangreiche Arbeitskleidung
  • 39 Stunden pro Woche in Schichtarbeit und gelegentlichem Einsatz am Wochenende
  • Ausbildungsvergütung laut TVAöD
  • Betriebliche Altersvorsorge, VWL, Jahressonderzahlung
  • Übernahme der Wohnheimkosten
  • Kostenfreie Nutzung der Lübecker Schwimmbäder

 

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.
Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt. Weitere Informationen gibt dir Herr Kindermann, Tel.: 0451 / 31 77 22-03.

Deine Bewerbung schickst du mit den üblichen Unterlagen – Lebenslauf, Kopien der letzten Schulzeugnisse,
ggf. Nachweise vorhandener Schwimmabzeichen (ohne Mappen) bis zum 11.04.2021 an:

Lübecker Schwimmbäder
Eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Hansestadt Lübeck
z.H. Herrn Kindermann
Ziegelstr. 152
23556 Lübeck

oder per E-Mail: m.kindermann@luebecker-schwimmbaeder.de

Rettungsschwimmer:innen gesucht

 

Unterstütze uns mit deinem Einsatz für die Freibad Saison 2021!

Du möchtest die Sicherheit, das Wohlergehen und die unmittelbare Rettungsleistung unserer Besucher:innen am und im Wasser gewähren. Außerdem hast du immer die einwandfreie Sauberkeit und Verkehrssicherheit Deiner Einsatzbereiche im Blick. Im Sommer betreiben wir das Freibad Moisling und das Freibad Schlutup. In der Zeit vom 17.05. bis 19.09.2021 können wir deinen tatkräftigen Einsatz gut gebrauchen.

 

Deine Aufgaben

  • Wasseraufsicht zur Vermeidung von Gefahrensituationen
  • Beaufsichtigung des allgemeinen Badebetriebs durch Begehung und Kontrolle des Freibades
  • Unterstützung des Freibad-Teams
  • Betreuung unserer Badegäste
  • Bei Bedarf sonstige Tätigkeiten (Hecken schneiden, Rasen mähen, Reinigungstätigkeiten)

 

 

Deine Voraussetzungen

  • mind. 18 Jahre jung
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Silber oder ein Nachweis aus dem hervorgeht, dass die Anforderungen des Deutschen Rettungsschwimmerabzeichens Silber erfüllt sind. Das Abzeichen ist jünger als 3 Jahre.
  • Erste-Hilfe-Bescheinigung inkl. Herz-Lungen-Wiederbelebung. Nicht älter als zwei Jahre.
  • Flexibilität bei den Arbeitszeiten und Wochenendeinsätzen
  • Teamgeist, zuverlässig, kommunikativ, selbstständig
  • Freundliches Wesen
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • kundenorientierte und gastfreundliche Arbeitsweise
Unser Angebot

  • Vollzeittätigkeit (39 Std./Woche)
  • Schichtdienst und Wochenendarbeit
  • Einsatz im Frei- oder Hallenbad befristet vom 17.05. bis 19.09.2021
  • Vergütung nach dem TVöD
  • Umfangreiche Einarbeitung
  • Erholungsurlaub nach Abschluss der Saison
  • Ablegen des Rettungsschwimmerabzeichens Silber und auch den Erste-Hilfe-Nachweis

 

 

 

 

Die Lübecker Schwimmbäder sind eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Hansestadt Lübeck. Wir sorgen für einen professionell geführten Badebetrieb und führen insgesamt 5 Hallen- und Freibäder. Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern des Grundlage des Frauenförderplans. Bei sonstiger Eignung bevorzugen wir schwerbehinderte Bewerber:innen.

Deine Bewerbung schickst du mit deinen üblichen Unterlagen – Lebenslauf, Kopien der letzten Schulzeugnisses, ggf. Nachweise vorhandener Schwimmabzeichen (ohne Mappen) bis zum 30.04.2021 an:

 

Lübecker Schwimmbäder
Eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Hansestadt Lübeck
z.H. Herrn Kindermann
Ziegelstr. 152
23556 Lübeck

oder per E-Mail: m.kindermann@luebecker-schwimmbaeder.de

 

Heute ist Weltwassertag

Heute ist Weltwassertag und Wasser ist unser Ding.

Wir lieben Wasser und unser Niklas strahlt bis über beide Ohren. Täglich setzen wir uns für
dieses Element ein. Ob im Wasser, am Beckenrand, in der Technik, an der Kasse, in den
Garderoben oder in der Verwaltung. Auf das wir uns alle bald wieder so strahlend in unseren
Bädern begegnen dürfen.

Auftragsvergabe Projekt Sportbad Plus

Schritt für Schritt geht es voran. Einen weiteren Meilenstein haben wir erreicht. Nach erfolgtem
Verhandlungsverfahren-Teilnahmeverfahren (VgV) wurden die Aufträge zur Sanierung vom
Sportbad St. Lorenz zu den Leistungsphasen I-III an folgende Institutionen vergeben:

Architekturbüro PBR Rohling AG   (Osnabrück)
Technische Gebäudeausstattung Planungsgruppe VA GmbH   (Hannover)
Tragwerksplanung BKR Ingenieure Part GmbB   (Kaltenkirchen)
Brandschutzplanung Schlüter + Thomsen Ingenieurgesellschaft mbh & Co. KG (Neumünster)
Bauphysik Taubert & Ruhe  (Pinneberg)

Jetzt geht es in die weitere Planungsphase. Die Sanierung des Sportbades St. Lorenz beginnt im Jahr 2022.
Über die kommenden Meilensteine halten wir euch auf dem Laufenden.

 

Erste Schwimmschule Lübecks

Ein kleine Zeitreise in das 18. Jahrhundert.

Diese Zeichnung zeigt die erste lübsche Schwimmschule. Anton Kreidemann begann 1798 das Schwimmen in Lübeck zu lehren. Knaben im Alter von 8 bis 14 Jahren brachte er das Schwimmen in einem halben Jahr bei. Für damalige 10 Mark. Arme Kinder durfte er unentgeltlich unterrichten. Bis zu seinem Tode (1834) behielt Kreidemann die Schwimmschule an der Wakenitz bei. Dann leitete sein Sohn Christian die Schwimmanstalt bis zu seinem Versterben (1860) weiter.